Go to Top

Mobile Erfassung

FINANZ+ Mobile Erfassung

Das Modul FINANZ+ mobile Erfassung bindet mobile Endgeräte an die Verbrauchsabrechnung an, mit deren Hilfe Zählerstände und Zählerwechsel direkt vor Ort erfasst werden können.

Download Broschüre

Mit Hilfe der mobilen Erfassung erfolgt die jährliche Zählerablesung auf einem mobilen Gerät vor Ort. Dazu müssen die Daten der abzulesenden Zähler aus dem Modul FINANZ+ Verbrauchsabrechnung in für die Ableser geeignete Teilbestände unterteilt werden. Dazu bietet FINANZ+ eine Funktion, mit deren Hilfe das Abrechnungsgebiet in Bezirke aufgeteilt wird. Diesen Abrechnungsbezirken werden wiederum Straßen zugeordnet.

Die den gebildeten Bezirken zugeordneten Zählerdaten werden im Anschluss über die Internetverbindung des FINANZ+ Arbeitsplatzes auf den DATA-PLAN Web Service geladen. Der Zugang zum DATA-PLAN Web Service erfolgt über ein  Authentifizierungsverfahren, damit Ihre Abrechnungsdaten optimal geschützt sind. Von diesem Web Service können die Daten von den mobilen Erfassungsgeräten zur Bearbeitung heruntergeladen werden.

Das mobile Endgerät erhält den Zugang zum Web Service und somit zu den Zählerdaten über eine WLAN-Verbindung oder über das Mobilfunknetz. Die Verbindung ist verschlüsselt und gesichert (SSL) und der Zugang ebenfalls mit einem Authentifizierungsverfahren geschützt.

In der mobilen Erfassung können die Zähler nach Straßen gruppiert werden. Innerhalb der Straßenansicht kann per Volltextsuche nach Teilen des Straßennamen bzw. des vollständigen Straßennamens gefiltert werden. Innerhalb der Zählerliste kann per Volltextsuche nach beliebigen Bestandteilen der Zählerinformation gesucht werden. Dies kann z.B. die Zählernummer oder der Eigentümer sein.

Nach Erfassung (Eintrag aller aktuellen Zählerstände) der auf dem Mobilgerät eingespielten Datensätze werden diese mittels der gleichen geschützten Verbindung wie beim Export an den DATA-PLAN Clearing Server übertragen. Von dort können sie über das FINANZ+ Client Modul zum Import in die FINANZ+ Datenbank übertragen werden.

Analog zur Zählerablesung wird auch beim Zählerwechsel der Datenbestand vom FINANZ+ Arbeitsplatz auf den DATA-PLAN Web Service geladen. Diese Daten können im Anschluss auf die mobilen Erfassungsgeräte heruntergeladen werden. Beim Zählerwechsel werden der aktuelle Zählerstand des auszubauenden Zählers und sein Ausbaudatum sowie die entsprechenden Daten beim neu eingebauten Zähler (zusätzlich noch seine Zählernummer und das Eichjahr) erfasst. Zusätzlich können – aus Gründen der Dokumentation – die Zähler aus der Funktion Zählerwechsel fotografiert werden. Diese Fotos werden in FINANZ+ zum Zähler abgelegt und sind aus dem Veranlagungsverfahren abrufbar. Nach der Bearbeitung der Zählerwechsel werden diese gemeinsam mit den erzeugten Fotos über den DATA-PLAN Web Service an FINANZ+ übermittelt.

Hardware– und Betriebssystem-Voraussetzungen

Das mobile Erfassungsprogramm ist als Webapp in HTML 5 gelöst. Wir unterstützen somit Mobilgeräte mit den mobilen Betriebssystemen iOS, Android, Windows Phone, Windows 10 Mobile und Windows 8/10 Tablet (auf Anfrage), die einen HTML 5 Browser mit Local Storage und Webdatabase implementieren.

Mobile Erfassungsgeräte

Es können beliebige Smartphone bzw. Tablet-PC mit voll funktionalem HTML 5 Browser eingesetzt werden. Durch unterschiedliche Bildschirmgrößen stellt sich die Anwendung unterschiedlich dar.