Go to Top

Zertifizierungen

FINANZ+ wird fortlaufend von den maßgeblichen Prüfungsbehörden geprüft und ist eines der wenigen Verfahren auf dem Markt, welches folgende Zertifikate/Testate vorweisen kann:

SAKD Prüfung

sakd-Logo

Die erste Prüfung durch die SAKD erfolgte am 10.08.2000. Diese SAKD-Prüfung muss immer wieder erneuert werden. Wir können damit unseren FINANZ+ Kunden garantieren, dass die jeweiligen aktuellen rechtlichen Regelungen sofort in FINANZ+ eingearbeitet werden.

Die SAKD hat mit Zulassungsbescheid vom 26.08.2003 für FINANZ+ Version 2.0 die Freigabe erteilt. Wir haben hierbei mit den besten Bewertungen der einzelnen Beurteilungskriterien abgeschnitten. (siehe auch www.sakd.de )

Im November 2005 wurden die FINANZ+ Module Anlagenbuchhaltung, Schulden- und Darlehensverwaltung und Vermögensrechnung nach ausgiebigem Test durch die SAKD zertifiziert, und die Zulassung für den Freistaat Sachsen erteilt.

Am 12.02.2007 wurde FINANZ+ Steuern, Abgaben und Gebühren durch die SAKD erneut erfolgreich geprüft

Am 26.06.2014 teilte die Sächsische Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung (SAKD) mit, dass DATA-PLAN die erste Zulassung für die Veranlagung in ihrem Finanzwesen FINANZ+ Steuern erhalten hat: „Im Juni 2014 konnte das Prüfverfahren für das Programm FINANZ+/NKF, Programmteil STEUER+, Version 2.1 des Herstellers DATA-PLAN im Prüfbereich Veranlagung.Doppik erfolgreich abgeschlossen werden. Besonders erfreulich ist, dass somit auch der Hersteller, der während der Entwicklung des neuen Prüfhandbuches im Prüfbereich Veranlagung.Doppik für die Qualitätssicherung zur Verfügung stand, die erste Zulassung erreicht.“

Inzwischen haben wir bei der SAKD auch die Prüfung von FINANZ+ Kommunale Doppik beantragt.

Prüfung durch die Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg

gpa-LogoNach § 114a GemO BW sind die Finanzwesen-Programme durch die GPA zu prüfen. Nur diese geprüften Programme dürfen bei den Kommunen und Landratsämtern eingesetzt werden. DATA-PLAN ist einer der wenigen Hersteller, der seine Programme durch die GPA zertifizieren lässt.

Bereits am 07.01.2008 hat die GPA ein Testat erstellt, in dem bestätigt wurde, dass eine ordnungsgemäße Abwicklung der zentralen Finanzvorgänge durch FINANZ+ Kameralistik gewährleistet wird.

Am 17.10.2011 hat die Stadt Schwäbisch Hall die Prüfung von FINANZ+ Kommunale Doppik bei der GPA angemeldet. Zusätzlich hat der Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart (KDRS) am 24.08.2012 auch um diese Prüfung gebeten. Ein erstes Treffen von Vertretern der Stadt Schwäbisch Hall, KDRS und DATA-PLAN mit Vertretern der GPA fand am 27.11.2012 statt. Dabei wurden die Rahmenbedingungen für die Programmprüfung festgelegt. Alle Beteiligten gehen davon aus, dass die Prüfung und Zertifizierung im Laufe des Jahres 2016 erfolgen wird.

Prüfung durch TÜV-Informationstechnik

TUEVIT-LogoDie Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH führt die Zertifizierungen auf Basis der Prüfanforderungen der OKKSA e.V. für die Kommunale Doppik durch. FINANZ+ Kommunale Doppik wurde bereits mehrfach vom TÜV geprüft. Alle 3 Jahre verlangt der TÜV, dass die Programme erneut geprüft werden. Sie durchlaufen dann erneut den Prüfprozess, um sicherzustellen, dass auch in der aktuellen Version der Software alle Anforderungen erfüllt werden. Durch die permanente Fortschreibung der zur Anwendung kommenden Prüfkriterien ist ferner eine laufende Anpassung an geänderte, gesetzliche oder auch technische Vorgaben garantiert.

Nach einem umfangreichen Prüfprozess haben wir die neuen Zertifikate erhalten, die bis zum 31.05.2019 gültig sind.

Die Zertifikate haben wir für folgende Bundesländer erhalten:

Prüfung durch Wirtschaftsprüfer

Die Mittelrheinische Treuhand GmbH, Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft hat unser Programm FINANZ+ Kommunale Doppik im März 2017 aktuell geprüft und empfohlen, die Freigabe bzw. Zertifizierung für das Bundesland Rheinland-Pfalz zu erteilen. Die Stadt Andernach, die FINANZ+ seit vielen Jahren einsetzt, hat daraufhin die Anwendung freigegeben.

Weitere Testate können Sie gerne bei uns anfordern.